Nutzungs- und Geschäftsbedingungen

Willkommen bei albertexcel.com!

§1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen und Anbieter

(1) Die nachfolgenden Nutzungs- und Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung der Internetplattform https://albertexcel.com (nachfolgend „AlbertExcel.com“ oder „Anbieter“ oder “Auftragnehmer” genannt) von Ihnen als Kunden (nachfolgend „Verbraucher“ , „Kunde“ oder “Auftraggeber”genannt).

(2) AlbertExcel.com wird von

Georg Lasar,
IT Consulting (Einzelunternehmen)
Wilhelmsmühlenweg 28
12621 Berlin

unterhalten.

(3) Diese Nutzungs- und Geschäftsbedingungen regeln insbesondere das Zustandekommen des Nutzungsvertrages zwischen dem Kunden und dem Anbieter, den Registrierungsvorgang sowie die Nutzung sonstiger Dienste von AlbertExcel.com. Die vorliegenden Nutzungs- und Geschäftsbedingungen müssen Sie im Rahmen der Registrierung ausdrücklich akzeptieren. Abweichende Geschäftsbedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, AlbertExcel.com stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(4) Für den Verkauf digitaler Produkte gelten die aus der Produktbeschreibung ersichtlichen oder sich sonst aus den Umständen ergebenden Beschränkungen insbesondere den digitalen Produkten beigefügte Lizenzierungsvereinbarungen. Im Zweifelsfall ist nur die private und gewerbliche Nutzung ohne das Recht zur Weiterveräußerung oder Unterlizensierung gewährt.

(5) Bestandteil dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ist zusätzlich die Datenschutzerklärung von AlbertExcel.com inklusive der dortigen Darstellung von Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in seiner jeweils gültigen Fassung.

(6) Die Nutzungsbedingungen gelten auch dann, wenn der Zugriff auf die Plattform von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt.

§2 Beschreibung des Leistungsumfanges

Der Leistungsumfang von AlbertExcel.com besteht aus folgenden Dienstleistungen:

Als Verbraucher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, kostenlose sowie kostenpflichtige Lerninhalte, Artikel und Online-Videokurse zu konsumieren. Diese werden mit interaktiven Inhalten wie Quizfragen und Übungen begleitet. Darüber hinaus dient die Webseite als Informationsportal rund um Microsoft Excel. Neben einem standardmäßig ausgestatteten internetfähigen Computer ist keine weitere Software notwendig um die angebotenen Lerninhalte jederzeit abzurufen und zu konsumieren.

Da die Lerninhalte auf die Software Microsoft Excel bezugnehmen, steht dem Verbraucher frei, die Lehrinhalte in entsprechender Software nachzuvollziehen. Der Verbraucher kann sich bei kostenlosen Videokursen kostenfrei auf der Webseite registrieren. Die kostenlose Nutzung beschränkt sich auf den Zugriff kostenfreier Videokurse oder anderen zur Verfügung gestellten Inhalten des Mitgliederbereiches. Falls der Verbraucher die Website uneingeschränkt Nutzen möchte, kann er kostenpflichtige Videokurse buchen.

§3 Erreichbarkeit

AlbertExcel.com bemüht sich im Rahmen seiner technischen Möglichkeiten um eine konstante Vorhaltung der Website. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange betreffend, die nicht in dem Verantwortungsbereich von AlbertExcel.com stehen, können aber zu kurzfristigen Störungen oder zu vorübergehenden Einstellungen der Website führen. Insoweit erkennen Sie an, dass eine durchgängige Verfügbarkeit der Website technisch nicht gewährleistet werden kann.

§4 Registrierung als Kunde

(1) Sämtliche von AlbertExcel.com bereitgestellten Leistungen können nur nach erfolgter Registrierung als Kunde in Anspruch genommen werden.

(2) Mit der erfolgreichen Registrierung als Kunde akzeptieren Sie die vorliegenden Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. Das Lernportal basiert auf der Lernplattform Thinkific. Weitere Informationen zum Datenschutz und der Lernplattform entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung auf dieser Webseite.

(3) Das Kundenkonto ist für den jeweiligen Vertragspartner personalisiert. Daher müssen Sie bei der Registrierung ein individuelles Passwort wählen. Sie müssen Ihr Passwort stets geheim halten und den Zugang zu Ihrem Mitgliedskonto sorgfältig sichern. Ein Anspruch auf ein bestimmtes Passwort besteht nicht.

(4) Sie können sich jederzeit durch Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts in Ihr Kundenkonto einloggen.

(5) Als Kunde haften Sie für sämtliche unter Verwendung Ihres Kundenkontos vorgenommenen Aktivitäten, es sei denn, Sie haben den Missbrauch nicht zu vertreten.

(6) Der Vertragstext wird im Rahmen der Registrierung von AlbertExcel.com nicht gespeichert.

(7) Ein Anspruch auf Abschluss des Nutzungsvertrags besteht nicht.

§5 Zustandekommen des Vertrages

(1) Verträge auf diesem Portal können ausschließlich in deutscher Sprache abgeschlossen werden.

(2) Der Verbraucher muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(3) Der Zugang zur Nutzung des Angebots auf AlbertExcel.com setzt die Anmeldung voraus.

(4) Mit der Anmeldung erkennt der Verbraucher die vorliegenden Nutzungs- und Geschäftsbedingungen an. Mit der Anmeldung entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen AlbertExcel.com und dem angemeldeten Verbraucher, dass sich nach den Regelungen dieser Nutzungs- und Geschäftsbedingungen richtet.

(5) Die Präsentation der Dienstleistung auf der Website stellt kein rechtlich wirksames Angebot dar. Durch die Präsentation der Dienstleistung wird der Verbraucher lediglich dazu aufgefordert ein Angebot zu machen.

(6) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „Jetzt Einschreiben” oder “Jetzt kaufen” über unseren externen Zahlungsanbieter Digistore24 in einem abschließenden Bezahl-Schritt erwerben.

(7) Das Vertragsverhältnis entsteht, indem der Verbraucher die Bestellung und Zahlungsverpflichtung über den Zahlungsanbieter Digistore24 bestätigt. Der Kaufvertrag entsteht zwischen dem Kunden und Digistore24 als Reseller für das Angebot auf albertexcel.com.

(8) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Des Weiteren erfolgt eine Benachrichtigung zur Erstellung eines Lernkontos nach Erwerb eines Kurses.

(9) Die Rechnungsstellung erfolgt über unseren Zahlungsanbieter Digistore24 GmbH.

§6 Preise

(1) Zur Nutzung von AlbertExcel.com ist nach Buchung eines Kurses eine Registrierung im Lernportal notwendig.

(2) Sofern der Verbraucher einen kostenpflichtigen Dienst in Anspruch nehmen möchte, wird er vorher auf die Kostenpflichtigkeit hingewiesen. So werden ihm insbesondere der jeweilige zusätzliche Leistungsumfang, die anfallenden Kosten und die Zahlungsweise aufgeführt.

(4) Der Anbieter behält sich das Recht vor, für verschiedene Buchungszeitpunkte und Nutzergruppen und insbesondere für verschiedene Nutzungszeiträume unterschiedliche Entgeltmodelle zu berechnen, wie auch verschiedene Leistungsumfänge anzubieten.

§7 Zahlungsmodalitäten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Das Bezahlverfahren erfolgt über den Zahlungsanbieter Digistore24. Der Kunde kann die Zahlung per PayPal, Lastschrift, Kreditkarte oder Sofortüberweisung vornehmen.

(3) Bei Dienstleistungen (z.B. Excel Auftragsarbeiten, Firmenschulungen, Consulting) erfolgt die Bezahlung direkt per Überweisung nach Rechnungsstellung.

(4) Bestimmte Zahlungsarten können im Einzelfall von dem Anbieter ausgeschlossen werden.

(5) Dem Verbraucher ist nicht gestattet die Dienstleistung durch das Senden von Bargeld oder Schecks zu bezahlen.

(6) Sollte der Verbraucher ein Online-Zahlungsverfahren wählen, ermächtigt der Verbraucher den Anbieter dadurch, die fälligen Beträge zum Zeitpunkt der Bestellung einzuziehen.

(7) Sollte der Anbieter die Bezahlung per Vorkasse anbieten und der Verbraucher diese Zahlungsart wählen, hat der Verbraucher den Rechnungsbetrag innerhalb von zehn Kalendertagen nach Eingang der Bestellung, auf das Konto des Anbieters zu überweisen.

(8) Sollte der Anbieter die Bezahlung per Kreditkarte anbieten und der Verbraucher diese Zahlungsart wählen, ermächtigt dieser den Anbieter ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge einzuziehen.

(9) Sollte der Anbieter die Bezahlung per Lastschrift anbieten und der Verbraucher diese Zahlungsart wählen, erteilt der Verbraucher dem Anbieter ein SEPA Basismandat. Sollte es bei der Zahlung per Lastschrift zu einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund falsch übermittelter Daten der Bankverbindung kommen, so hat der Verbraucher dafür die Kosten zu tragen.

(10) Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

(11) Die Abwicklung von Bezahlvorgängen, die nicht über Digistore24 abgewickelt werden, kann über folgende Zahlungsmittel erfolgen:

  • Paypal
  • Vorkasse
  • Überweisung

§8 Laufzeit und Kündigung

(1) Die Laufzeit des Vertrages richtet sich nach dem gültigen Preisverzeichnis. Der Vertrag verlängert sich nicht automatisch und endet nach Ablauf.

(2) Bei Abonnements verlängert sich die Laufzeit des Vertrages solange, bis das Abonnement vom Kunden gekündigt wird. Um ein Abonnement zu kündigen, reicht eine kurz eMail an info@albertexcel.com.

(2) Beide Vertragsparteien sind berechtigt, das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen. Ein solch wichtiger Grund liegt für AlbertExcel.com insbesondere vor, wenn Sie trotz vorheriger Mahnung gegen die vorliegenden Nutzungs- und Geschäftsbedingungen wiederholt verstoßen haben. Eine Abmahnung ist bei besonders schwerwiegenden Verstößen, bei denen AlbertExcel.com ein Festhalten am Vertrag nicht zuzumuten ist, entbehrlich.

Anforderungen des Gesetzgebers, eines Gerichts oder einer Behörde ergeben, dass das Angebot nicht mehr in dieser Form angeboten werden kann oder AlbertExcel.com das Angebot oder seine Geschäftstätigkeit einstellt.

(3) Ein Nutzer ist, unter Vorbehalt, jederzeit berechtigt, sich ohne Angabe eines Grundes schriftlich per Post, E-Mail oder Telefon abzumelden. Gleichzeitig besteht dabei die Möglichkeit, innerhalb der Daten und Einstellungen im Nutzer-Account diesen vollständig und eigenhändig zu deaktivieren. Das vorher geschlossene Vertragsverhältnis ist damit beendet.

§9 Allgemeine Pflichten der Kunden, Verantwortung für Inhalte

(1) Als Kunde sind Sie verpflichtet, AlbertExcel.com ausschließlich rechtmäßig und entsprechend dieser Nutzungsbedingungen zu nutzen.

(2) Sie sind verpflichtet, im Rahmen des Registrierungsvorgangs wahrheitsgemäße, aktuelle und vollständige Angaben zu machen.

(3) Ein Nutzerkonto ist für seine/ihre alleinige und persönliche Nutzung und ein Nutzer darf Dritte nicht autorisieren dieses Konto zu nutzen. Ein Nutzer darf sein/ihr Konto nicht an Dritte übertragen. Sie sind insbesondere verpflichtet, Ihre Zugangsdaten (Passwörter) geheim zu halten und AlbertExcel.com unverzüglich über jede missbräuchliche Verwendung von Passwörtern oder Mitgliedskonten zu informieren.

(4) Wenn wir Grund zur Annahme haben, dass Ihr Benutzerkonto missbraucht oder betrügerisch verwendet oder unter Verletzung dieser Nutzungs- und Geschäftsbedingungen verwendet wird, haben wir nach angemessener Vorankündigung per E-Mail das Recht, Ihr Benutzerkonto zu sperren oder zu deaktivieren bis die Angelegenheit geklärt ist. Dies hat keine Auswirkungen auf Ihre bestehenden Zahlungsverpflichtungen.

(5) Sofern nicht ausdrücklich Abweichendes zwischen Ihnen und uns vereinbart ist, haben Sie beim Erwerb einer Einzelnutzer-Lizenz nur eine nicht übertragbare, nicht sublizenzierbare Lizenz für Ihren eigenen, persönlichen Bildungszweck im vereinbarten Zeitraum erworben.

(6) Die Verantwortung für sämtliche Inhalte, die unter Verwendung von AlbertExcel.com von Ihnen veröffentlicht oder übermittelt werden, liegt ausschließlich und uneingeschränkt bei dem Kunden, von dem der Inhalt stammt.

(7) AlbertExcel.com kontrolliert Inhalte, die Sie veröffentlichen und/oder übermitteln, grundsätzlich nicht und übernimmt deshalb keine Gewähr für die Richtigkeit, Angemessenheit und Qualität solcher Inhalte. Sie sind sich bewusst, dass Sie durch die Benutzung des Angebots einem Inhalt ausgesetzt sein können, der beleidigend, anstößig oder in sonstiger Weise zu beanstanden ist, wenn das für diesen Inhalt verantwortliche Mitglied sich nicht an die Bestimmungen dieser Nutzungs- und Geschäftsbedingungen oder der einschlägigen Gesetze hält.

(8) Im Rahmen der Nutzung des Angebots von AlbertExcel.com dürfen Sie keine rechtswidrigen Handlungen vornehmen, insbesondere nicht:

  • Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen oder nach der Einschätzung von AlbertExcel.com rechtswidrig, belästigend, beleidigend, obszön, oder in sonstiger Weise unangemessen sind oder die Minderjährigen in irgendeiner Weise Schaden zufügen können, insbesondere Inhalte, die pornografisch, Gewalt verherrlichend oder sonst jugendgefährdend sind;
  • Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die Rechte Dritter, insbesondere Patente, Marken, Urheber- oder Leistungsschutzrechte, sonstige Eigentumsrechte oder Persönlichkeitsrechte verletzen;
  • Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, zu deren Weitergabe Sie nicht berechtigt sind;
  • Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die Software-Viren oder andere Informationen, Dateien oder Programme enthalten, die geeignet sind, die Funktion von Soft- oder Hardware oder von Telekommunikationsvorrichtungen zu unterbrechen, zu zerstören oder einzuschränken;
  • Werbung, unerwünschte Massen-Emails, Promotionsmaterial, Kettenbriefe, Schneeballsysteme oder sonstige Werbung speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln;
  • irgendjemand, sei es eine natürliche oder juristische Person oder ein Unternehmen, belästigen, bedrohen, beleidigen, verleumden, wegen Geschlecht, Rasse, Religion oder Überzeugungen verächtlich machen oder diskriminieren, oder ihr in sonstiger Weise Unannehmlichkeiten verursachen oder in Bezug auf eine natürliche oder juristische Person oder ein Unternehmen unwahre Tatsachen behaupten oder verbreiten.

§10 Haftungsbegrenzung

(1) Ihre Ansprüche auf Schadensersatz gegenüber AlbertExcel.com sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von AlbertExcel.com bzw. einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von AlbertExcel.com beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet AlbertExcel.com nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der vorstehenden Absätze gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von AlbertExcel.com, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Sie stellen AlbertExcel.com von jeglichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber AlbertExcel.com wegen einer von Ihnen begangenen Rechts- oder Pflichtverletzung geltend machen, es sei denn, Sie haben die Pflichtverletzung nicht zu vertreten. Dies umfasst insbesondere Ansprüche aufgrund oder im Zusammenhang mit Inhalten, die Sie im Rahmen der AlbertExcel.com-Dienste speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln. Zu erstatten sind auch angemessene Kosten der Rechtsverteidigung (insbes. Anwaltskosten), die AlbertExcel.com durch das Fehlverhalten eines Mitglieds nachweislich entstanden sind.

(5) AlbertExcel.com behält sich das Recht vor, den Inhalt eines von einem Nutzer verfassten Textes sowie hochgeladener Dateien auf die Einhaltung von Gesetz und Recht hin zu überprüfen und, wenn nötig, ganz oder teilweise zu löschen.

§11 Widerrufsbelehrung

Ist der Kunde ein Verbraucher, so hat er ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

(1) Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen dreißig Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist für Dienstleistungen (z.B. Auftragsarbeiten) beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Georg Lasar
IT Consulting
Wilhelmsmühlenweg 28
12621 Berlin

E-Mail: info@albertexcel.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular auf unserer Internetseite verwenden oder uns eine andere eindeutige Erklärung übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

(3) Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei folgenden Verträgen:

  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind
  • bei Dienstleistungen, wenn AlbertExcel.com diese vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringung der Dienstleistung beginnen können und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren;

§12 Hinweise zur Datenverarbeitung und Datenschutz

(1) AlbertExcel.com erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. AlbertExcel.com beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Dritte sind nicht dazu berechtigt, Kontaktdaten für gewerbliche Aktivitäten zu nutzen, sofern der Anbieter den betroffenen Personen vorher eine schriftliche Einwilligung erteilt hat.

(3) Wir weisen darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Demnach kann ein fehlerfreier und störungsfreier Schutz der Daten Dritter nicht vollständig gewährleistet werden. Diesbezüglich ist unsere Haftung ausgeschlossen.

(4) Sie haben jederzeit das Recht, von AlbertExcel.com über den Sie betreffenden Datenbestand vollständig und unentgeltlich Auskunft zu erhalten.

(5) Des Weiteren besteht ein Recht auf Berichtigung/Löschung von Daten/Einschränkung der Verarbeitung für den Nutzer.

(6) Weitere Angaben zum Datenschutz sind in der separaten Datenschutzerklärung zu finden.

§13 Änderungen der Nutzung- und Geschäftsbedingungen

(1) Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an unserer Webseite, Regelwerken, Bedingungen einschließlich dieser Nutzung- und Geschäftsbedingungen jederzeit vorzunehmen. Auf Ihre Bestellung finden jeweils die Verkaufsbedingungen, Vertragsbedingungen und AGB Anwendung, die zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung in Kraft sind, es sei denn eine Änderung an diesen Bedingungen ist gesetzlich oder auf behördliche Anordnung erforderlich (in diesem Fall finden sie auch auf Bestellungen Anwendung, die Sie zuvor getätigt haben). Falls eine Regelung in diesen Verkaufsbedingungen unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund undurchsetzbar ist, gilt diese Regelung als abtrennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Regelungen nicht.

(2) AlbertExcel.com wird Sie mindestens zwei Wochen vor Inkrafttreten der neuen Bedingungen über die Änderungen in Textform informieren. Sie haben die Möglichkeit, den Änderungen zu widersprechen. In diesem Fall hat AlbertExcel.com ein außerordentliches Kündigungsrecht. Sollte kein Widerspruch erfolgen, gelten die Änderungen nach zwei Wochen nach Zugang der Mitteilung als genehmigt.

(3) AlbertExcel.com wird Sie in der Mitteilung auf das Recht Widerspruch einzulegen und die Wirkung des Schweigens hinweisen.

§14 Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Erfüllungsort

(1) Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(3) Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen Ihnen und unser Geschäftssitz.

(4) Dasselbe gilt, wenn der Verbraucher keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

§15 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Scroll to Top